Aktuelles - Prinzengarde Blau-Weiss 1937 Gleuel e. V.

Eine Garde, eine Familie ... ein Verein!
Prinzengarde Blau-Weiss 1937 Gleuel e. V.
Direkt zum Seiteninhalt
Hauptmenü

Ein Gleueler Prinz geht nie alleine!

Prinzengarde Blau-Weiss 1937 Gleuel e. V.
Veröffentlicht von in Auftritte · 3 November 2019
Tags: PrinzMichaelGleuelHürthGeleitHofburgEinweihungPrinzengardeblauweiss1937Gleuele.V.
Eine Einladung erreichte die blau-weisse Prinzengarde aus Gleuel: Der designierte Prinz Michael der I. aus Gleuel lädt zur Einweihung seiner Hofburg "Kerstin´s Kölner Hof" in Hürth-Gleuel ein. Vor dem Einmarsch in die Hofburg werden alle Gleueler Vereine zu einem Umtrunk vor seinem Haus in Gleuel geladen, der von seiner Familie und seinem Gefolge für alle seine Gäste spendiert wurde. So folgten viele Mitglieder der Prinzengarde und das Veteranencorps Gleuel ([link:5]www.tambourcorps-gleuel.de[/link:5]) dem Aufruf und trafen sich am vergangenen Sonntag-Morgen vor der Wohnung des kommenden Karnevalsprinzen ihres Stadtteils.
Nach dem herzlichen Empfang aller Gäste und erfrischenden Kaltgetränken nahm der Tross hinter dem wartenden Polizeiwagen Aufstellung, der den ersten karnevalistischen Zug durch den Stadtteil begleitete.
An diesem Tag bewies sich erneut der Satz von Franz Hans, der vor nun über 80 Jahren den Gründungsgedanken der "Prinzengarde Blau-Weiss 1937 Gleuel e. V." mit nur einem Satz ins Leben rief:

"EIN PRINZ BRAUCHT SEINE GARDE!"

Drei Schläge auf die "dicke Trumm" weckten die noch ruhige Nachbarschaft! Der Tambourmajor des Veteranencorps aus Gleuel erhob den Tambourstock und gab das Zeichen, alle hören zu lassen, dass der Karneval in Hürth-Gleuel nunmehr begonnen hat und der baldige Prinz des nordwestlichen Stadtteils von Hürth seinen Weg angetreten hat, seine Hofburg in Besitz zu nehmen.

Versteckt im Veteranencorps gab sich auch Kerstin - die Wirtin des "Kölner Hofs" - die Ehre und spielte auf ihrer Querflöte u. a. den Larida-Marsch auf dem Weg von der Bachemer Straße zu ihrem Lokal. Nur kurze Zeit später erklärte sie den Gästen nochmals ihren Dank dafür, dass der designierte Prinz von Gleuel bei ihr sein Lager aufschlagen wird.

Auch der designierte Kinderprinz Elias (Glass), der ab seiner Proklamation am 10.11.2019 sein Zepter für die kleinen Jecken von Gleuel schwingen wird, geleitete zusammen mit seiner Page Lilli (Richarz), Betreuerin Michaela Schmitz und Prinzenführer Johannes Klose sein großes "Gegenstück" durch die Straßen von Gleuel. Als der Umzug in die Ernst-Reuter-Straße einbog, zeigten die weithin sichtbaren Standarten von Veteranencorps und Prinzengarde Gleuel den wartenden Jecken am Kölner Hof die baldige Ankunft des großen Prinzen von Gleuel an.

Lieber Michael, wir danken Deinem Gefolge und Deiner Familie für den herzlichen Empfang und hoffen, Dir einen standesgemäßen und lautstarken Einzug in Deine Hofburg bereitet zu haben.
Ein Gleueler Prinz geht nie alleine!





/">

Bewertungen zu prinzengarde-gleuel.de




Geschäftsadresse
1. Vorsitzender
Wolfgang Eckhoff
Bergmannstraße 104
50354 Hürth-Gleuel

Literat
Johannes Klose  
E-Mail: literat@prinzengarde-gleuel.de
Phone: +49 (0) 177 447 6779

Copyright 1937 - 2019
Prinzengarde Blau-Weiss 1937 Gleuel e. V.
Zurück zum Seiteninhalt